Lokales

SG Teck erreicht locker nächste Runde

WEILHEIM Die männliche A-Jugend der SG Teck hat in der Weilheimer Wühlehalle die erste Runde der HVW-Qualifikation gewonnen und steht somit in der nächsten Runde, die am kommenden Sonntag in Grabenstetten stattfindet.

Anzeige

Von Beginn an zeigten die Schützlinge von Enrico Wackershauser, dass der Weg in die nächste Runde nur über die SG Teck führt. Der TSV Urach wurde im ersten Spiel mit 24:14 förmlich überrollt. Das zweite Spiel fing ebenfalls gut für die SG an. Mit 7:2 führte man kurz vor der Pause gegen den TSV Dettingen, danach kam aber ein Bruch ins Spiel der SG und der Gegner kam Tor um Tor heran und ging sogar in Führung. Doch die Mannen um Kapitän Steffen Klett bewahrten die Nerven und glichen Sekunden vor dem Ende zum 13:13- Unentschieden aus.

Die JSG Ostfildern war der Gegner im dritten Spiel. Bereits nach fünf Minuten war die Partie entschieden. Mit schnellen Kontern und glänzender Abwehrarbeit ging die SG mit 7:0 in Führung. Dieser Abstand hielt auch bis Spielende, mit 24:17 ging man schließlich vom Platz. Im letzten Spiel reichte bereits ein Unentschieden gegen die JSG Köngen/Unterensingen, um die nächste Runde zu erreichen. Die SG siegte 19:13.

jb