Lokales

SG Teck marschiert: Vierter Sieg in Serie

WEILHEIM Die A-Jugend männlich der SG Teck hat auch ihr viertes Spiel in der Verbandsliga gewonnen und steht damit weiterhin an der Tabellenspitze. Gegen die SG Lauter gewannen die Wackershauser-Schützlinge verdient mit 42:30 (22:12).

Anzeige

Von Beginn an dominierten die Jungs um Heiko Hoyler den Gegner nach Belieben. Was die gutgestaffelte Abwehr nicht halten konnte, war meist sichere Beute für SG-Torhüter Manuel Vogel. Die daraus resultierenden Ballgewinne nutzten Johannes Martin und Nico Sigel meist per Konter zu Torerfolgen. Beim Stand von 22:12 war die Partie praktisch schon zur Pause entschieden.

Doch die Teckstädter ließen auch im zweiten Durchgang nicht locker und bauten den Vorsprung weiter aus. Zwar kamen die Gäste Mitte der zweiten Hälfte besser ins Spiel, doch zu einer Resultatsverbesserung reichte es nicht mehr. Nach diesem Erfolg steht die SG Teck mit 8:0 Punkten weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze der Verbandsliga. In zwei Wochen steht nun das prestigeträchtige Derby gegen den TSV Grabenstetten auf dem Spielplan.

jb

SG Teck:

Vogel, Attinger; Klett, Hoyler, S. Sigel, N. Sigel, Bachofer, Auweter, Völker, Martin, Carrle, Lehmann.