Lokales

SG Teck visiert Staffelsieg in der Landesliga an

WEILHEIM Die weibliche A-Jugend der SG Teck marschiert weiter in Richtung Staffelsieg in der Landesliga. Die Mädels des Trainergespannes Hoyler/Hoyler sorgten beim 27:13-Erfolg gegen die JSG Lauterstein/Winzingen früh für die Vorentscheidung.

Anzeige

Dank einer überragenden Abwehr vor einer glänzend aufgelegten Teresa Späth im Tor der Teckstädterinnen setzte man sich schnell auf 14:3 ab. Auch nach dem Wechsel ließ man dem Gegner keine Chance zur Ergebniskosmetik. Sicher vorgetragene Angriffe wurden meist erfolgreich abgeschlossen. Auch die Abwehr stand in der zweiten Spielhälfte weiter sattelfest. Am Ende stand ein nie gefährdeter 27:13-Erfolg für die SG-Mädels auf der Anzeigetafel. Mit nunmehr 6:0 Punkten liegt die SG weiter auf Platz eins der Landesliga, Staffel 2 und kann sich in den nächsten Wochen die Teilnahme an der Landesliga-Finale sichern.

jb

SG Teck:

Späth (1/1), Lowski; Barner (5), Bauknecht (2), Thum (2), Jauss (3), Schoser (1), Rebmann (2), Feichtinger (3), Cleve (7/2), Hermann (1), Nuffer.