Lokales

SG Teck weiterhinohne Niederlage

OWEN Die A-Jugend männlich der SG Teck hat gegen den TSV Rietheim auch ihr drittes Spiel in der Verbandsliga gewonnen und steht nun mit 6:0 Punkten an der Tabellenspitze. Der souveräne 31:21-Sieg der Wackershauser-Truppe hätte sogar noch deutlicher ausfallen können, wären die Jungs um Kapitän Steffen Klett nicht so sorglos mit ihren Chancen umgegangen. Die Gäste konnten zwar zu Beginn der Partie mithalten und sogar in Führung gehen, doch die hielt nur knapp fünf Minuten. Dann zog die SG, gestützt auf den sehr gut haltenden Manuel Vogel, Tor um Tor davon. Vor allem Spielmacher Björn Bachofer drückte in dieser Phase dem Spiel seinen Stempel auf. Beim Stand von 17:10 für die SG ging es in die Kabinen.

Anzeige

Nach dem Wechsel erhöhten Jörn Lehmann und Heiko Hoyler auf 20:10. Während sich die Gäste mit Einzelaktionen und Distanzwürfen zum Erfolg quälten, erspielte sich die SG ihre Tormöglichkeiten durch sehenswerte Spielzüge, die meist erfolgreich abgeschlossen wurden. Zwar konnte Rietheim einen kleinen Durchhänger der SG nutzen, um auf 27:20 zu verkürzen, doch Heiko Hoyler machte den aufkeimenden Hoffnungen der Gäste einen Strich durch die Rechnung. Mit drei Kontertoren in Folge brachte er seine Farben mit 30:20 in Führung. Anschließend besorgte Jörn Lehmann mit einem Rückraumknaller den Endstand zum 31:21. Als Tabellenführer gehen die Wackershauser-Schützlinge nun in die wohl verdiente Weihnachtspause, ehe es am 12. Januar bereits zum Rückspiel gegen die SG Lauter kommt.

jb

SG Teck:

Attinger, Vogel Carrle (1), Barner, S. Sigel (2), Klett (5/3), Bachofer (7), Völker (2), Auweter (2), Lehmann (3), Martin (1), Hoyler (8/1).