Lokales

Showdance in der Mehrzweckhalle

Die Abteilung Showdance der Sportgemeinschaft Erkenbrechtsweiler-Hochwang veranstaltet am Samstag, 8. Oktober, ab 19.30 Uhr in der SGEH-Mehrzweckhalle eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen.

ERKENBRECHTSWEILER Das Programm dieser großen Tanzgala wird von der Abteilung Showdance und anderen Showdance-Gruppen aus der näheren Umgebung bestritten. Erinnert werden soll mit dieser Veranstaltung an die Aktion "Julia will leben", die die SGEH im September 1999 in Zusammenarbeit mit der Deutschen Knochenmark-Spender-Datei (DKMS) durchführte. Damals wurde für die neunjährige, an Leukämie erkrankte Julia aus Lenningen-Hochwang ein Knochenmark-Spender gesucht, ohne den eine Rettung nicht möglich gewesen wäre. Glücklicherweise konnte ein solcher dank dieser Aktion gefunden werden. Julia gilt heute als geheilt und kann ein ganz normales Leben führen.

Anzeige

Aus den damaligen Aktionen ging auch die Tanzgruppe "Blue Angels" hervor: Damals noch unter dem Namen Blue Teenies, traten sie in der Fußgängerzone in Kirchheim auf, um Geld für diese Spendenaktion zu sammeln. Dabei entdeckten sie ihre Begeisterung zum Tanz und behielten es bei. 2001 wurde dann die Abteilung Blue Angels innerhalb der SGEH gegründet. Heute sind daraus unter dem mittlerweile offiziellen Abteilungsnamen Showdance drei Gruppen mit insgesamt über 70 Tänzerinnen und Tänzern geworden. Neben den mittlerweile weit über die Esslinger Kreisgrenzen hinaus bekannten Blue Angels, in denen Julia selbst aktiv ist, sind dies die 6- bis 10-jährigen Little Angels und die 11 bis 15-jährigen Crazy Angels, die von Julia mitbetreut werden.

Der Erlös der Benefizveranstaltung kommt ausschließlich dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugute. Wer sich an der Spendenaktion beteiligen möchte, kann seinen Beitrag auch auf das Konto 5 231 027 bei der Raiffeisenbank Vordere Alb e.G., BLZ: 600 695 64, Verwendungszweck: Spendengala 8. Oktober 2005, überweisen.

kkl