Lokales

Sieben Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen

ESSLINGEN Insgesamt sieben verkehrsunsichere Fahrzeuge musste die Polizei am Montag aus dem Verkehr ziehen. Die Fahrzeuge waren der Verkehrspolizei auf der B 10 aufgefallen. Es handelte sich dabei um drei Lastzüge, einen Reisebus und drei Pkw mit Anhänger.

Anzeige

Der gravierendste Fall war der eines Isuzu-Geländewagens mit Anhänger. Ein 50-Jähriger aus dem Kreis Göppingen war von den Beamten bei Mettingen angehalten worden. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass das Gespann sage und schreibe 36 technische Mängel hatte. Die Bremsen waren an mehreren Achsen defekt oder funktionslos, mehrere Beleuchtungseinrichtungen funktionierten nicht und der Fahrer hatte das Fahrzeug teilweise manipuliert. So hatte er durch den Austausch des Typenschildes einen Otto-Motor vorgetäuscht, obwohl ein Dieselmotor eingebaut ist. Er wollte sich dadurch einen Steuervorteil erschleichen. Den Mann erwartet nun neben einem Bußgeldverfahren auch noch ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Steuerhinterziehung.

lp