Lokales

Silber-Ehrung fürdie SG Holzmaden

WEILHEIM Nur knapp zwei Stunden dauerte der 56. Kreisschützentag in Weilheim wohl auch, weil keine Wahlen stattfanden. Höhepunkt der Veranstaltung waren, nachdem Schatzmeister Hess entlastet wurde, die Ehrungen. Diese nahmen Bezirksoberschützenmeister Karl-Heinz Fleck und Kreisschützenleiter Markus Kielkopf vor.

Anzeige

Das Verdienstehrenzeichen Silber des Württembergischen Schützenverbands (WSV) erhielt Joachim Schlecht, das Verdienstehrenzeichen in Silber des Bezirks Neckar: Elmar Quere, George Wayne, Siegfried Haufe und Andreas Appt. Das Verdienstehrenzeichen in Bronze des Bezirks Neckar: Silke Römer. Das Verdienstehrenzeichen in Gold des Gaus Teck: Gerd Matthias Ozanna und Roland Frantz vom SV Tischardt. Das Verdienstehrenzeichen in Silber des Gaus Teck: Daniela Schopp, Trude Bertsch, Ingeborg Schamber, Katharina Fischer und Andreas Baumann (alle SG Holzmaden), Patrick Janko, Martin Lehr, Heinz Hübner, Nicole Müller und Johann Reich (alle SV Tischardt), Frank Bernhardt (SSV Wolfschlugen), Britta Voges-Weber (SV Wendlingen), Ulrike Gras und Klaus Fischer (BS Nürtingen).

aa