Lokales

SINDELFINGEN Die U16 des TSV Jesingen war in ...

SINDELFINGEN Die U16 des TSV Jesingen war in der Landesliga zu Gast in Sindelfingen. In der ersten Begegnung gegen Ulm kamen die Mädels nur langsam in Schwung und ließen zunächst Einsatz und Konzentration vermissen. Dies wurde im Verlauf des Spiels besser, so dass der Vorsprung zum 54:13-Endstand ausgebaut wurde. In der Partie gegen Sindelfingen zeigte der TSV Biss und erzielte schon im ersten Viertel 31 Punkte. Am Ende konnte ein klarer 83:13-Erfolg gefeiert werden.

Anzeige

ms

TSV Jesingen: Bardens (6/14), Kälberer (12/6), Klapsia (2/8) Knaus (2/4), Lieb (0/0), Mauthe (2/4), Plessing (2/10), Rall (12/26), Rehklau (8/3), Tyler (8/8).