Lokales

Singen und Musizieren

WEILHEIM Zu einem vorweihnachtlichen Singen und Musizieren traf sich die Klasse 4c der Limburg-Grundschule Weilheim nachmittags im Evangelischen Gemeindehaus am Kohlesbach, um dem Seniorenkreis mit einigen Weihnachtsliedern eine Freude zu machen.

Anzeige

Zur Einstimmung spielte unsere Klassenlehrerin, Luise Sigel, auf der Violine den feierlichen Choral aus dem Weihnachtsoratorium "Brich an, o schönes Morgenlicht", von Johann Sebastian Bach. Am Klavier wurde sie dabei von der ältesten Seniorin, von Erna Sigel, begleitet.

Anschließend waren wir Kinder an der Reihe mit unseren Stücken, die wir schon seit einiger Zeit einstudiert hatten. Zuerst trugen Lea Schober, Adriana Loureiro, Katharina Vatter und Lisa Schindler das Weihnachtslied "Zumba, zumba, welch ein Singen" auf der Sopranblockflöte vor. Mit Gesang und Orff-Instrumentalbegleitung folgten alle drei Strophen des Liedes. Am Glockenspiel und Metallophon spielten Fritz Zanker und Patrick Mercz treffsicher ein kleines musikalisches Echo.

Große rhythmische Sicherheit bewiesen Tim Fode und Leon Braun an Trommel und Pauke. Nahezu auswendig wurden die Alt- und Bassklangbausteine von Dominik Otto und Max Hartmann bedient. Anschließend spielte Patrick Hierl mit kräftigem Ton auf der Trompete das Lied "O du fröhliche, o du selige". Freudig sangen der gesamte Seniorenkreis einschließlich Pfarrer Veil und einige Mütter mit. Die alten Leute freuten sich sehr und spendeten uns viel Beifall. Es war ein schöner Nachmittag und eine willkommene Abwechslung in der Adventszeit. Zum Schluss bekamen wir sogar noch Süßigkeiten geschenkt.

Patrick Mercz, Klasse 4c,

Limburg-Grundschule Weilheim