Lokales

Sitzung im Klinik-Saal

Die nächste öffentliche Sitzung des Kirchheimer Gemeinderates findet am kommenden Mittwoch, 28. Juni, zur gewohnten Zeit an ungewohntem Ort statt: Das Gremium trifft sich um 17 Uhr im Festsaal des Klinikums Kirchheim-Nürtingen in Kirchheim.

KIRCHHEIM Nach der Bekanntgabe von Beschlüssen wird Landrat Heinz Eininger einen Bericht zum Klinikum abgeben.

Anzeige

Anschließend geht es um die Wiederbesetzung der Stelle des Leiters oder der Leiterin des Geschäftskreises Kultur und Soziales und des Amtes für Bildung, Kultur und Sport. Die "Kooperative Sportentwicklungsplanung" steht außerdem auf der Tagesordnung, ehe ein Sachstandsbericht der Lokalen Agenda 21 folgt.

Danach geht es ganz ums Geld: Auf den Schlussbericht über die örtliche Prüfung der Jahresrechnung 2004 der Stadtkämmerei folgen die Jahresabschlüsse und Lageberichte der Stadtwerke für die Wirtschaftsjahre 2002 bis 2004. Schließlich steht noch die Feststellung des Ergebnisses der Jahresrechnung 2004 gemäß der Gemeindeordnung des Landes an.

Hinter dem Tagesordnungspunkt 9 verbirgt sich die Erschließungsbeitragssatzung für die Lärmschutzanlage an der Bundesstraße 297 im Baugebiet Wiesenweg. Anschließend steht die Mitgliedschaft in der "Arbeitsgemeinschaft Die alte Stadt" an.

Tagesordnungspunkt 11 ist erneut einer Personalangelegenheit gewidmet. Hier geht es um die Wiederbesetzung der Stelle des Sachgebiets "Betriebswirtschaft" im Kämmereiamt. Den Abschluss der Tagesordnung macht wie üblich der Punkt "Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten".

Gegen 19 Uhr wird die Sitzung für eine Bürgerfragestunde unterbrochen.

tb