Lokales

Soko meldet erste Festnahmen

Mehrere Stichverletzungen waren die Ursache für den Tod des 27-jährigen Türken, der am Dienstag in Esslingen aufgefunden worden war. Am gestrigen Mittwoch konnten die Beamten der Soko drei Tatverdächtige festnehmen.

ESSLINGEN Auf Grund des Obduktionsergebnis gehen die Ermittler davon aus, das der 27-Jährige mit einem Messer umgebracht wurde. Die Tatzeit lag vermutlich zwischen Montagnacht 22 und Dienstag 3 Uhr. Am Tatort wurden auch Spuren gefunden, die auf eine Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und dem oder den Tätern schließen lassen.

Anzeige

Die Ermittlungen der 30-köpfigen Sonderkommission "Beethoven", zeigen bereits erste Erfolge: Im Laufe des gestrigen Tages konnten drei tatverdächtigte Männer im Alter zwischen 18 und 34 Jahren festgenommen werden. Bei den Festgenommenen handelt es sich um Landsleute aus dem Bekanntenkreis des Opfers. Ob es sich dabei jedoch um den oder die Täter handelt ist noch unklar. Deshalb ist die Sonderkommission nach wie vor auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen und hat folgende Fragen: Wer kannte den Getöteten Kemal Yüzügülec und kann Hinweise zur Aufklärung des Falles geben? Wer hat im Bereich der Beethovenstraße oder beim dortigen Lebensmittelgeschäft zur fraglichen Zeit Verdächtiges bemerkt? Hinweise nimmt die Sonderkommission Beethoven unter Telefon 07 11/39 90-0 entgegen.

lp