Lokales

"Sommernachtstraum"in der Stadtbücherei

KIRCHHEIM Am Freitag, 25. August, um 19 Uhr wird das Sommerprogramm in der Kirchheimer Stadtbücherei mit einer Lesefassung von William Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" fortgesetzt.

Anzeige

Die verschiedenen Rollen des Schauspiels werden von Madeleine Giese und Rainer Furch, Schauspieler aus Kaiserslautern, gelesen. Die Schauspielmusik von Felix Mendelssohn-Bartholdy interpretiert Thomas Rahlfs von der Württembergischen Landesbühne Esslingen am Klavier.

In dem Drama lehnt Hermia den vom Vater auserwählten Gatten, Demetrius, ab. Dieser buhlt um Hermia, wird aber von Helena geliebt. Als sich Hermia und ihr Liebster treffen wollen, verrät Helena dies Demetrius, um ihn für sich zu gewinnen.

Zur selben Zeit studieren Handwerker im Wald ein Schauspiel ein. Und dann sind da noch die Elfen. Zwischen König Oberon und Titania kriselt es. Oberon greift zur Zauberei und sorgt dafür, dass Titania sich in einen Handwerker mit Eselsohren verliebt. Bevor Oberons Gehilfe Puck Ordnung ins amouröse Chaos bringen kann, läuft einiges schief.

Mit 17 Jahren komponierte Mendelssohn seine Sommernachts-Ouvertüre, der er später die Schauspielmusik folgen ließ. Uraufgeführt wurde die Mischung aus elisabethanischer Dichtung und deutscher Romantik 1843 in Berlin.

Interessierte können in der Kirchheimer Stadtbücherei unter der Telefonnummer 0 70 21/50 24 03 Karten reservieren.

pm