Lokales

Sonderführung im Kirchheimer Schloss

KIRCHHEIM Am Sonntag, 26. September, gibt es eine Sonderführung im Schloss Kirchheim. Das Thema lautet "Ein wahrlich außergewöhnliches Fest" und befasst sich mit der Hochzeit der Maria Dorothea vor 185 Jahren.

Anzeige

Alle Kinder der Henriette von Württemberg, die das Kirchheimer Schloss als letzte Witwe zu Beginn des 19. Jahrhunderts bewohnte, schlossen hochkarätige oder ungewöhnliche Ehen. Der ältesten Tochter indes gelang beides zugleich. Die Ehe mit dem Bruder des österreichischen Kaisers führte sie in das Haus Habsburg und damit in die höchsten Kreise des europäischen Adels. Holger Starzmann wird auf seiner Führung durch das Kirchheimer Schloss die Hochzeit in Kirchheim und die außergewöhnliche Braut näher vorstellen.

Eine Anmeldung unter der Telefonnumer 0 71 41 / 18 20 04 ist erforderlich. Vor der Führung ist an der Schlosskasse eine Eintrittskarte zu lösen, der Treffpunkt ist direkt am Schloss. Weitere Veranstaltungstermine sind unter www.schloesser-magazin.de zu erfahren.