Lokales

Sonderführungen im Kirchheimer Schloss

KIRCHHEIM "Ein fest und wehrhaft Gebäw" heißt eine Führung am morgigen Sonntag um 14.30 Uhr im Schloss Kirchheim. Christian Ottersbach macht einen Rundgang durch verborgene Räume aus der Festungszeit des Schlosses. Die Sonderführung ermöglicht Einblicke in Räume, die ansonsten nicht zugänglich sind. In den Geschützständen, Kellern und Kassematten werden Aufbau und Details dieser ehemaligen Landesfestung erklärt, die zu ihrer Zeit eine der modernsten in Süddeutschland war. Außerdem berichtet Ottersbach über Bewaffnung und Besatzung und erzählt auch davon, wie sich die "wackeren" Kirchheimer und ihre Festung in kriegerischen Zeiten bewährt haben.

Anzeige

Holger Starzmann geht dann am Sonntag, 17. Oktober, um 14.30 Uhr in die Schauräume im zweiten Stock des Kirchheimer Schlosses, die bis heute noch an die Nutzung als Witwensitz erinnern. Die Führung heißt "Ein wahrlich außergewöhnliches Fest" und befasst sich mit der Hochzeit von Maria Dorothea mit dem Bruder des österreichischen Kaisers vor 185 Jahren. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0 71 41/18 20 04 ist erforderlich. Vor der Führung ist an der Schlosskasse eine Eintrittskarte zu erwerben. Der Treffpunkt ist direkt am Schloss.

Weitere Veranstaltungstermine gibt es im Internet unter der Adresse www.schloesser-magazin.de.

ro