Lokales

Sonntags bei Fanny Mendelssohn

KIRCHHEIM In einer musikalisch-literarischen Soiree am morgigen Freitag, 11. November, um 19.30 Uhr im Kirchheimer Schloss möchte der Kulturring an die besondere Ausstrahlung und den erlesenen Teilnehmerkreis erinnern, der die Sonntagskonzerte im Hause von Fanny Mendelssohn Hensel in Berlin auszeichnete. Die Pianistin Heidi Kommerell, die in Nürtingen aufgewachsene Sopranistin Silke Kaiser und Annegret Müller als Sprecherin haben ein Programm zusammengestellt, das herausragende Lieder und Klaviermusik nicht nur der Hausherrin und ihrer Freundin Clara Schumann vorstellt, sondern auch Kompositionen der Mendelssohn-Schülerin Josephine Lang, die nach ihrer Berliner Zeit lange in Tübingen gelebt und gewirkt hat.

Anzeige

Heidi Kommerell, die sich seit vielen Jahren für den musikalischen Nachlass der großen Damen aus der Epoche der musikalischen Romantik einsetzt, ist dem Kirchheimer Musikleben seit Jahrzehnten verbunden und trägt mit ihren besonderen Plattenproduktionen und der Arbeit für verschiedene Rundfunkanstalten immer wieder zur Popularisierung ihrer besonderen "Schützlinge" bei. Karten für die Veranstaltung sind in der Geschäftsstelle des Volkshochschule im Spital, Telefon 0 70 21/97 30 30, und an der Abendkasse ab 19 Uhr erhältlich.

kr