Lokales

Spaziergänger und Hund von Zug erfasst

Ein 57-jähriger Mann wurde bei Bempflingen von einem Zug erfasst und getötet. Auch der Hund des Mannes starb bei dem Unglück.

BEMPFLINGEN Zu einem tragischen Unglück kam es am frühen Montagmorgen bei Bempflingen. Erste Ermittlungen der Kriminalaußenstelle Nürtingen ergaben, dass ein 57-jähriger Mann aus Bempflingen mit seinem Schäferhund etwa einen Kilometer vom Bahnhof Bempf-lingen entfernt spazieren ging. Beim Überqueren der Gleise wurden der Mann und sein Hund von einem Regionalexpress, der von Tübingen in Richtung Nürtingen unterwegs war, erfasst und getötet.

Anzeige

Die ermittelnden Beamten gehen momentan von einem Unfall aus. Zur Unglückszeit herrschte dort starker Nebel. Auf der Bahnstrecke Tübingen Plochingen kam es in beide Richtungen zu erheblichen Behinderungen.

lp