Lokales

Spektakulärer Brückenschlag am Morgen

Der Brückenschlag über die Lindach am Kirchheimer Freibad ist geglückt: Gestern Morgen wurde das neue Bauwerk als Fertigteil von einem Kranwagen millimetergenau in die Verankerung gesetzt. Die Kosten sollen sich laut Schätzung der Stadt auf rund 140 360 Euro belaufen.

RICHARD UMSTADT

Anzeige

KIRCHHEIM Es war Präzisionsarbeit der Spezialisten: Gestern gegen 8.30 Uhr legte das neue Brückenfertigteil, gehalten und geführt von einem 700-Tonnen-Autokran, auf den neuen verstärkten Widerlagern der neugebauten Brückenschenkeln rechts und links der Lindach auf. Zuvor war die alte marode Überspannung über die Lindach beim Kirchheimer Freibad abgehoben worden. Die Umgehungsstraße B 297 zwischen der Abfahrt Jesingen und dem Schlierbacher Kreisel wurde für die Arbeiten bis etwa gegen 12 Uhr gesperrt. Neben dem Kranwagen fuhren vier Tieflader-Sattelschlepper mit dem Fertigteil der Brücke und Gewichten für den Autokran oberhalb der Baustelle auf der Umgehungsstraße vor.

Nach einer Überprüfung durch das Ingenieurbüro Hettler & Partner im Oktober 2004 stellten die Experten fest, dass sich die Fußgängerbrücke über die Lindach am Kirchheimer Freibad in einem sehr schlechten Zustand befindet. Deshalb gab das Tiefbauamt der Stadt Kirchheim eine Planung mit dem Ziel in Auftrag, die Brücke zu erneuern. Die Vorgaben beinhalteten, den derzeitigen Brückenoberbau aus Spannbeton komplett zu entfernen und durch einen Überbau mit lascher Bewehrung zu ersetzen. Die Breite des als Fertigteil ausgeführten Überbaus beträgt 2,50 Meter. Dadurch konnte die bisherige Engstelle für Radfahrer beseitigt werden. Die Gesamtbreite des Bauwerks umfasst drei Meter. Das Geländer ist mit einer Höhe von 1,25 Meter radfahrergerecht. Die Widerlager wurden entsprechend verstärkt.

Durch die Fertigteilbauweise entfielen die aufwändigen Schalungs- und Gerüstarbeiten sowie die Zufahrt für Lastwagen im Uferbereich der Lindach. Diese Bauweise bewährte sich bereits bei der Brücke in der Ötlinger Warth und bei dem Bauwerk an der Freihofschule.

Die neue Brücke über die Lindach beim Freibad wird voraussichtlich Mitte August für Fußgänger und Radfahrer freigegeben. Es muss noch das Geländer montiert und gestrichen werden.