Lokales

"Spende statt Post", Autowäsche und duftender Glühwein

Sich selbst und seinen fahrbaren Untersatz pflegen sollte man zweifellos gelegentlich. Für beides bieten Angebote im Rahmen der Weihnachtsaktion des Teckboten beste Gelegenheiten. Ergiebige Anlaufstellen hierfür sind in den nächsten Tagen das Wachthaus in Kirchheim und die SB-Tankstelle Hoyler.

IRENE STRIFLER

Anzeige

KIRCHHEIM Auf Dietmar Hoyler ist seit vielen Jahren Verlass: Auch in diesem Jahr drehen sich die Bürsten seiner Waschanlage wieder eifrig zu Gunsten der Teckboten-Weihnachtsaktion. Beginn der Waschaktion ist am heutigen Donnerstag. Ab sofort bis einschließlich Samstag, 7. Januar, wandert die Gebühr für jeden Waschgang in Höhe von 4,50 Euro ohne jeden Abzug in den Spendentopf. Dietmar Hoyler krempelt schon

O:STERN.TI_ mal die Ärmel hoch und freut sich auf die ersten Blechkarossen, die seine Tankstelle in der Kirchheimer Hindenburgstraße ansteuern. Allen, die dort ihr Auto vom Streusalz befreien und weihnachts- und silvesterfein machen lassen, sei ebenso gedankt wie dem unermüdlichen Tankstellenbetreiber.

Traditionell führen viele Wege an Heiligabend und an Silvester zunächst in die Kirchheimer Fußgängerzone, und dort ganz sicher zum Wachthaus. Vor dem dortigen Bistro verkaufen Daniel Rau und seine Leute auch heuer wieder am 24. und am 31. Dezember von 10 bis 17 Uhr Rote Würste und Glühwein im Dienst der Teckboten-Weihnachtsaktion. Dann also nichts wie los. Schließlich fallen beide Termine heuer auf einen Samstag. Da kann man sich also vortrefflich bei einem gemeinsamen Glühwein auf abendliche Gaumen- und Feierfreuden einstimmen.

Alljährlich zuverlässig mit von der Partie ist die Firma Herrmann Teigwaren aus Ötlingen. Auch in diesem Jahr freuen wir uns über 500 Euro, die "Spätzles-Chefin" Constanze Herrmann kurzerhand in den großen Spendentopf warf.

"Spende statt Weihnachtspost" heißt es heuer beim Team von Radsport Fischer und Wagner aus Kirchheim. Stephan Fischer und Andreas Wagner haben sich entschlossen, dieses Jahr weitgehend auf Weihnachtspost an Kunden zu verzichten. Statt dessen spendeten die Radfreaks zur Freude des Vereins "Gemeinsam für eine gute Sache" 500 Euro für die Weihnachtsaktion des Teckboten, die traditionell drei sozialen Institutionen aus der Region zugute kommt. Dies sind heuer TRAM, der Treffpunkt für allein erziehende Menschen, KiZ, das Kommunikationszentrum für interkulturelle Zusammenarbeit im Bohnauhaus, und die Diakonische Bezirksstelle.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Schüler, Lehrer und Eltern der Kirchheimer Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule. Traditionell gestaltete die Schule am letzten Schultag im Kalenderjahr einen Weihnachtsgottesdienst in der Auferstehungskirche. Im Mittelpunkt stand diesmal ein Singspiel mit dem Titel "Von den Engeln, die nicht mitsingen wollten". Das Opfer am Ende des Gottesdienstes in Höhe von 260,73 Euro fließt in den Aktionstopf.

Für 200 Euro danken wir herzlich Edeltraud Angeli. Um 50 Euro stockten Dorothea Holl, Marlene Lämmle, Augustine Lamparter sowie Peter Witt den Spendenstand auf. Für 45 Euro bedanken wir uns bei Laura, Leo und Hanna Hassfeld sowie bei Leonie und Lisa Würtele. Die fünf haben am dritten Advent beim Weihnachtsbaumverkauf der Familie Würtele in Lindorf Rote verkauft und dabei im Schweiße ihres Angesichts 90 Euro ergrillt. Die Hälfte stiften sie der Weihnachtsaktion, der Rest kommt anderen guten Zwecken zu.

40 Euro stiftete Eugen Rein. 25 Euro überwiesen Gerda und Rudolf Dittmann sowie Norbert und Elisabeth Kintzi. Der Dank für 20 Euro geht an Otto Röschl, Marta Gungl sowie Familie Matzke. 10 Euro spendeten Walter Zankl, Peter Spies, Bernd Weiler und Roland Baumann. Die gleiche Summe fanden wir im Briefkasten vor nebst leckeren Gutsle, gestiftet von H. Kuntermann.

Über weitere Spenden freuen wir uns sehr. Hier die Konten der Teckboten-Weihnachtsaktion:

Kreissparkasse 48 333 344 (BLZ 611 500 20) Volksbank 30 4777 005 (BLZ 612 901 20) Deutsche Bank 0700 500 00 (BLZ 611 700 76) BW-Bank 8 642 202 (BLZ 600 501 01) Commerzbank 9 100 009 00 (BLZ 611 400 71)