Lokales

Sport und Spielin Marsh Valley

Ein wesentlicher Teil der Freizeitgestaltung der Amerikaner findet an den Schulen statt. So ist es auch mit den sportlichen Aktivitäten.

Während der regulären Schulzeit wird Sport als Unterrichtsfach angeboten. Es ist den Schülern jedoch freigestellt, ob sie dieses Fach wählen möchten. Wer sich für Sport interessiert, hat die Möglichkeit, sich zwischen "Weightlifting" (Gewichtheben) und "Lifetime Sports", das sich hauptsächlich aus Spielen zusammensetzt, zu entscheiden. Sechs der Kirchheimer entschieden sich für "Lifetime Sports", durften Spiele wie Baseball und Football ausprobieren und hatten großen Spaß dabei.

Anders als in Deutschland gibt es in Amerika keine Vereine, sondern die Schüler trainieren zusammen mit ihrem Team nach der Schule. Doch nicht jedem bietet sich diese Möglichkeit, da es sehr zeitaufwändig ist und man möglichst unabhängig vom Schulbus sein sollte. Footballspiele und sonstige Turniere finden abends an der Schule statt und werden sogar vom regionalen Fernsehen übertragen. Cheerleader sorgen für Stimmung und die Zuschauer größtenteils Schüler feuern ihr Team mit eigenen Schulsongs an. Für die Kirchheimer war es eine ganz neue Erfahrung, diese Begeisterung, mit der die Zuschauer ihre Mannschaft unterstützen, zu erleben. So wird durch diese Sportveranstaltung der Zusammenhalt der Schüler gestärkt, und sie haben guten Grund, auf ihre Schule und ihr Team stolz zu sein.

Anzeige