Lokales

Spurwechsel auf der BAB führte zu Unfall

KIRCHHEIM Ein silberfarbener Kombi hat am Montagmorgen auf der BAB 8 bei Kirchheim einen Unfall verursacht und ist einfach weiter gefahren.

Anzeige

Eine 37-jährige Audi-Lenkerin, die mit 160 km/h auf dem mittleren der drei Fahrstreifen von Aichelberg nach Stuttgart unterwegs war, musste gegen 8.35 Uhr, um einen Unfall zu vermeiden auf den linken Fahrstreifen wechseln, nachdem vor ihr der silberfarbene Kombi unvermittelt auf ihre Spur wechselte. Dabei kam der Audi ins Schleudern und prallte in die Mittelleitplanke. Dabei entstand am Audi, der anschließend abgeschleppt werden musste, ein Schaden von 10 000 Euro. Die Beschädigungen an der Mittelleitplanke belaufen sich auf 1000 Euro. Der Unfallverursacher, der vermutlich mit einem VW Sharan unterwegs war, setzte seine Fahrt fort.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollten sich unter Telefon 0 73 35/9 62 60 mit der Autobahnpolizei in Mühlhausen in Verbindung setzen.

lp