Lokales

Stadt nimmtDarlehen auf

WEILHEIM Einstimmig hat der Weilheimer Gemeinderat in seiner Sitzung die Aufnahme eines Darlehens in Höhe von 900 000 Euro beschlossen. Dabei handelt es sich um keine Netto-Neuverschuldung, weil die Summe der Tilgungen insgesamt um 33 400 Euro höher ist. Im Haushalt 2005, in den Stadtwerken Weilheim sowie im Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung ist die Aufnahme von Krediten in Höhe von insgesamt 1,14 Millionen Euro bereits genehmigt. Von den 900 000 Euro entfallen 270 000 Euro auf die Umschuldung eines bestehenden Darlehens zu günstigeren Konditionen. Neu aufgenommen werden 630 000 Euro.

Anzeige

Auf Vorschlag der Verwaltung votierte das Gremium dafür, den Kredit über die Kadege München mit einer Zinsfestschreibung auf 15 Jahre mit 3,75 Prozent aufzunehmen.

ank