Lokales

Stadtführungmit Einkehr

KIRCHHEIM Die Reise durch die Jahrhunderte beginnt in der Stadtmitte beim Max-Eyth-Haus. Der Besucher erfährt bei der "Stadtführung mit Einkehr" am Donnerstag, 24. August alles über die berühmten Gebäude der Stadt wie Schloss und Fachwerk-Rathaus, Spital, Martinskirche, Kornhaus und Max-Eyth-Haus. Immer wieder kann man den Grundrissen im Straßenpflaster folgen. Hinweistafeln und Stelen geben Auskunft zur Stadtgeschichte. Nach eineinhalb Stunden weiß der Besucher, warum es in Kirchheim so viele Märkte gibt, was es mit dem Heilig's Blechle auf sich hat, wo der Kirchheimer Türmer gelebt hat und wo man damals wie heute einkehrt. Mit einem schwäbischen Vesper in einer traditionellen Gaststätte endet der Ausflug in die Vergangenheit.

Anzeige

Treffpunkt ist um 17.30 Uhr vor der Kirchheim-Info, historisches Max-Eyth-Haus. Anmeldung ist erforderlich. Weitere Fragen beantwortet die Kirchheim-Info, Max-Eyth-Straße 15, Telefon 0 70 21/30 27.

pm