Lokales

Starke Helfer

Etliche beachtenswerte Initiativen traten heuer im Rahmen der Auslobung des Ehrenamtspreises "Starke Helfer" der Stiftung Kreissparkasse und des Teckboten an die Öffentlichkeit. Die Auszeichnung der zehn Projekte der zweiten Runde erfolgt am kommenden Mittwoch in einer Festveranstaltung.

O:7060503.JP_

Anzeige

KIRCHHEIM Im Mittelpunkt des diesjährigen Ehrenamtspreises standen Nachbarschaftsinitiativen und Nachbarschaftsprojekte. Franz Scholz, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, und Teckboten-Verleger Ulrich Gottlieb werden die Auszeichnung der zehn beispielhaften Projekte der zweiten Runde vornehmen. Natürlich werden alle Initiativen vorgestellt, sodass ein Eindruck von der beeindruckenden Bandbreite nachbarschaftlichen Tuns in Kirchheim und Umgebung entsteht. Zudem referiert Inge Hafner, die Altenhilfefachberaterin des Landkreises, über die Bedeutung des Netzwerks Nachbarschaft für den Kreis Esslingen. Privatpersonen oder Gruppierungen, die Interesse haben, selbst aktiv zu werden, können sich hier sicher jede Menge Impulse und Ideen für zukünftige Projekte aller Art holen.

Doch bei der Veranstaltung im Manfred-Henninger-Saal der Kreissparkasse Kirchheim in der Alleenstraße 160, die am kommenden Mittwoch, 16. Dezember, um 19 Uhr beginnt, kommt natürlich auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Für ausgefallene musikalische Genüsse sorgt das Querflötenorchester der Musikschule Kirchheim. Seit einigen Jahren existiert das ungewöhnliche Ensemble unter der Ägide von Musikschullehrerin Sabine Märkle und hat sich schon einen festen Platz in den Herzen der Musikfreunde erobert. Bei diesem Festabend werden die Musiker Einblick in die Bandbreite ihres Könnens von Barock bis zu fetzig-modernen Rhythmen bieten.

Wer noch kurzentschlossen an der öffentlichen Preisverleihung teilnehmen möchte, kann sich telefonisch in der Redaktion des Teckboten unter der Telefonnummer 0 70 21/97 50 22 anmelden.

ist