Lokales

Stau auf der A 8nach Karambolage

KÖNGEN Eine Karambolage mit drei Autos hat sich am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 8 bei Köngen ereignet.

Anzeige

Ein 43-jähriger Mann war mit einer Mercedes B-Klasse auf nasser Straße in Richtung Karlsruhe relativ flott unterwegs. Auf der linken Fahrspur schloss er auf Höhe der Anschlussstelle Wendlingen auf den VW Golf eines 46 Jahre alten Mannes auf. Wie er erst zu spät erkannte, war dessen Geschwindigkeit jedoch deutlich geringer. Der Mercedes-Fahrer versuchte einen Auffahrunfall zu vermeiden, indem er nach rechts auswich. Dort kam es allerdings zur Kollision mit dem auf der Mittelspur befindlichen Audi einer 25-jährigen Frau.

Durch die seitliche Kollision verloren beide in der Folge die Herrschaft über ihre Fahrzeuge und schleuderten in die Mittelleitplanke. Dabei erwischte es auch noch den ursprünglich links fahrenden Golf. Bevor die B-Klasse in die Schutzplanke krachte, schrammte er noch am Wagen des 46-Jährigen vorbei. Eine Mitfahrerin im Mercedes erlitt bei dieser Karambolage leichte Blessuren.

Den Blechschaden gibt die Autobahnpolizei mit insgesamt 35 000 Euro an. Auf der Autobahn entwickelte sich ein Rückstau von fünf Kilometern.

lp