Lokales

Staubsauger, Bauschutt und Autoreifen

NOTZINGEN Mit zwei Traktoren und zwei Anhängern zogen die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbands Notzingen-Wellingen, der CDU-Gemeinderatsfraktion und die Aktiven des kommunalpolitischen Arbeitskreises los, um den Müll, den andere achtlos weggeworfen haben, einzusammeln. Auch der Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich war mit von der Partie.

Anzeige

Teilweise betroffen waren die Beteiligten, wie groß die Menge an Abfällen war, die achtlos in der Landschaft entsorgt und weggeworfen wurden. Eine Gruppe entdeckte unter anderem Autoreifen, einen alten Staubsauger, volle Müllsäcke und zahlreiche weggeworfene Teppichbodenstücke. Bauschutt, Verpackungsmaterial und zahlreiche Bier- und Sprudelflaschen lud die andere Gruppe auf ihren Traktoranhänger. Vor allem die ortsüblichen Treffpunkte von Jugendlichen konnten als Müllschwerpunkte ausgemacht werden, an denen achtlos weggeworfener Restmüll aller Art wie leere Pfandflaschen, Zigarettenschachteln und Tetrapaks zahlreich aufgefunden wurde.

Weitere Schwerpunkte, an denen viel Müll gefunden wurde, waren entlang der Straßen Richtung Hochdorf, Richtung Kirchheim und Richtung Rosswälden. Ingesamt wurden rund sieben Kubikmeter Müll eingesammelt.

ps