Lokales

Steinbruchfestder Höhlenkundler

MÜNSINGEN Die Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst Grabenstetten veranstaltet am Samstag, 17. September, und am Sonntag, 18. September, in ihrem Vereinsheim am Marmorsteinbruch in Münsingen-Böttingen ihr Steinbruchfest.

Anzeige

Mit Exkursionen und Vorträgen informiert die Vereinigung über ihre Tätigkeit. Auftakt zur Veranstaltung ist eine Exkursion nach Seeburg zur Ermsquelle und zum Fischbachstollen am Samstag um 14 Uhr. Forscher und Wissenschaftler der Arbeitsgemeinschaft gehen in Seeburg auf die Besonderheiten des Tuffgesteins und seinen Abbau ein und erläutern die Geschichte des Fischbachstollens. Am Samstag um 19 Uhr gibt es im Vereinsheim einen Vortrag zum Thema "Die Vetternhöhle bei Blaubeuren".

Am Sonntag ab 14 Uhr gibt es am Vereinsheim einen Steinzeitworkshop mit zwei Höhlenforscherinnen. Sie zeigen wie Steinzeitmenschen ihren Alltag bewältigten, Werkzeuge fertigten, Feuer machten und Leder schnitten. Am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr sowie am Sonntag ab 11 Uhr gibt es bei Bedarf stündlich Führungen in den ehemaligen Marmorsteinbruch.

ra