Lokales

Stimmungsvolles Konzert

Der Liederkranz Unterlenningen veranstaltete am 3. Advent ein weihnachtliches Konzert zugunsten der Kontaktgruppe "AMSEL" in Wernau. Es konnte eine Spende in Höhe von rund 717,80 Euro an die Einrichtung übergeben werden.

LENNINGEN Den Abend in der Unterlenninger Ulrichskirche gestalteten der Gemischte Chor, das "Li-Chör-Le", das Akkordeonorchester und der Kinderchor.

Anzeige

Das Akkordeonorchester unter der Leitung von Elisabeth Duroska eröffnete den Abend mit einem Weihnachtslieder-Potpourri und stimmte die Besucher mit bekannten Melodien auf die Adventszeit ein.

Nach einleitenden Gedanken von Vikar Winkler über das Leuchten der Kerzen in der Adventszeit begrüßte der Gemischte Chor die Zuhörer mit den Liedern "Der Mond ist aufgegangen" und "Zündet die Lichter der Freude an".

Das "Li-Chör-Le" lehnte sich an das Thema an und trug die Stücke "This little light of mine", begleitet von Tobias Fischer am E-Piano, "Oh when the saints" und unterstützt durch ein Solo von Melanie Geißelhart "Glory bound" vor.

Auch der Kinderchor hatte sich den Kerzenschein zum Anlass genommen und sang, dirigiert von Martina Eberle, die Lieder "Singen wir im Schein der Kerzen" und "Hes got the whole world", wobei sie von Jörg Randecker mit der Gitarre begleitet wurden.

International ging es mit dem Akkordeonorchester weiter. Es brachte den Besuchern die Stücke "Serenade" und "Recuerdos de la Alhambra" zu Gehör. Martina Eberle lud die Zuhörer ein, gemeinsames mit den Kindern "Alle Jahre wieder" zu singen. Der Gemischte Chor erinnerte im Anschluss mit den Hirtenliedern "Kommt herbei ihr Hirten" und "Laufet ihr Hirten" an deren Aufgabe am Weihnachtsabend.

Das Akkordeonorchester beschloss den instrumentalen Teil des Abends mit den Stücken "Swing low, sweet chariot" und "Marys boy child". Winterlich weiß wünschte sich der Kinderchor das Weihnachtsfest und sang das "Lied von den Schneeflocken" und "Kumbayah". Gemeinsam mit dem "Li-Chör-Le", dem jungen Chor des Liederkranz und mit Michael Geißelhart am Schlagzeug trugen die begeisterten Kids den Kanon "Rock my soul" vor, wobei ihnen der Spaß daran deutlich anzumerken war und von den Zuhörern mit spontanem Beifall bedacht wurde.

Besinnlich machte der Junge Chor weiter mit "Walk in the light" und "We are marching", bevor wieder ein gemeinsamer Auftritt folgte, dieses Mal mit dem Gemischten Chor. Die Chöre sangen gemeinsam zum Abschluss das Lied "Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit".

Mit Schluss- und Dankesworten entließ Vikar Winkler die zahlreichen Gäste in eine besinnliche und freudige Vorweihnachtszeit, jedoch nicht, ohne zuvor noch gemeinsam das Lied "Stille Nacht" gesungen zu haben.

me