Lokales

"Stinkefinger" gezeigtund Pkw ausgebremst

LEINF.-ECHTERDINGEN Am Freitagabend befuhr ein 61-Jähriger im Kolonnenverkehr den linken Fahrstreifen der B 27 in Richtung Stuttgart. Vor der Anschlussstelle Stetten wechselte plötzlich ein dunkler Pkw abrupt vom rechten auf den linken Fahrstreifen, sodass der 61-Jährige stark abbremsen musste. Als der den Kopf schüttelte, wurde dies von einem Insassen des dunklen Pkws mit dem "Stinkefinger" erwiedert und der Fahrer bremste sein Fahrzeug daraufhin ab. Dies führte wiederum dazu, dass auch der 61-Jährige abbremsen und nach rechts ausweichen musste. Eine dort fahrende 22-Jährige musste nun ihrerseits, um einen Unfall zu verhindern, nach rechts auf den Standstreifen ausweichen, geriet ins Schleudern und kam im angrenzenden Grünstreifen zum Stehen.

Anzeige

Der dunkle Pkw, von dem nur bekannt ist, dass er mit zwei männlichen Personen besetzt war, fuhr ohne anzuhalten weiter.

lp