Lokales

Straßen waren gesperrt

Schwere Regenfälle im Landkreis Esslingen waren die Ursache, dass in der Notrufzentrale der Polizeidirektion Esslingen am Sonntagabend zwischen 19.30 und 22.30 Uhr Dutzende von Notrufen eingingen. Hierbei waren insbesondere die Landstraßen im Bereich des Polizeireviers Kirchheim und Nürtingen sowie die Straßen im Stadtgebiet von Nürtingen betroffen, was zum Dauereinsatz von Polizei und Feuerwehr führte.

KREIS ESSLINGEN Auf der Bundesstraße 313 wurde ein Fahrstreifen auf der Fahrbahn zwischen Großbettlingen und Grafenberg auf Grund eines Erdrutsches auf einer Länge von rund 15 Metern blockiert. Die Fahrbahn wurde daraufhin von den Einsatzkräften der Feuerwehr geräumt. Da jedoch Erdreich an einem Hang stetig auf die Fahrbahn nachrutschte, wurde diese Fahrbahn schließlich gegen 23.45 Uhr voll gesperrt. Die Vollsperrung konnte schließlich wieder gegen 2.10 Uhr durch die Polizei vor Ort aufgehoben werden.

Anzeige

Zwischen Neckartenzlingen und Mittelstadt wurde die Fahrbahn der Bundesstraße 297 mehrere Zentimeter hoch überflutet. Aus diesem Grund kam es dort zu einer kurzzeitigen Vollsperrung der Fahrbahn, welche später in eine halbseitige Sperrung umgewandelt werden konnte, so dass der Fahrverkehr wieder möglich war. Ebenso musste diese Bundesstraße zwischen Neckartenzlingen und Neckartailfingen auf Grund der Wassermassen und des Gerölls halbseitig gesperrt werden. Die Bundesstraße 312 zwischen Riederich und Bempflingen war wegen des Unwetters bis gegen 4.30 Uhr voll gesperrt. Ebenfalls gab es eine Vollsperrung der Kreisstraße 1265 zwischen Jesingen und Ohmden.

Im Stadtgebiet Nürtingen waren auf Grund des Hochwassers vom Tiefenbach mehrere Straßen überflutet; hierbei drang das Wasser auch in mehrere Keller der Marienstraße, der Kanalstraße und der Straße In der Bronnader ein. Dabei wurden auch die Kreisberufsschule und die Neuapostolische Kirche in Mitleidenschaft gezogen. Das Regenwasser, welches im Bereich der Kanalstraße gegen 2.10 Uhr immer noch kniehoch stand, drang dort ebenso in mehrere geparkte Pkw.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Kirchheim, Bempflingen, Nürtingen mit den Abteilungen, Großbettlingen, Neckartenzlingen, Neckartailfingen, Schlaitdorf, Frickenhausen mit Abteilungen, Altenriet, Filderstadt, Wendlingen, Wolfschlugen, Lenningen, Weilheim, Holzmaden und Owen.

lp/fw