Lokales

Straßenkleidung tabu

Unter dem Motto "Der Weg des Patienten durch das Krankenhaus" verbrachten die Schüler der Klasse 8b der Hauptschule Weilheim einen interessanten Vormittag im Krankenhaus. Dabei wurden sie von den Schwestern Steinberg und Sauter begleitet.

KIRCHHEIM Gerade hat die Führung begonnen, schon tritt der "Notfall" ein: Beim Betrachten eines schlagenden Herzens auf dem Ultraschallbildschirm kippt Schüler P. überraschend um. Schnell geht es auf die Intensivstation. Puls, Blutdruck und Sauerstoffsättigung werden kontrolliert. Schlimm ist es, wenn der Monitor verrückt spielt. Entwarnung die Messergebnisse zeigen einen gesunden Patienten. "Wenn der Puls rast und der Blutdruck niedrig ist, das wäre für uns ein Schock", ergänzt Schwester Steinberg im wahrsten Sinne des Wortes.

Anzeige

Interessiert zeigen sich die Schüler beim Betreten des OP-Raums. Nicht einfach so in Straßenklamotten! Ohne "Grüne Kittel" und Mundschutz geht nichts "wegen der strengen Hygienevorschriften", erklärt Wilfried Reinöhl. Patienten gelangen durch die entsprechende Schleuse in den OP-Bereich.

Beim Gang durch das Krankenhaus nehmen die Schüler die Gelegenheit wahr, Patienten über ihr Wohlbefinden zu befragen. Ohne Ausnahme loben sie das gute Essen sowie die ärztliche und pflegerische Betreuung. Im Krankenhausmagazin "Vitale" steht dazu: "Die Mitarbeiter werden alles Mögliche tun, um Ihren Wunsch nach einer guten ärztlichen Betreuung und pflegerischen Versorgung zu erfüllen." Dies wird durch die Aussagen der Patienten bestätigt.

Manche Patienten müssen mit ihrer Krankheit leben. In der Physiotherapie, wo der Rundgang durch das Krankenhaus endet, kann man sich an der Krankengymnastik beteiligen oder ein Bewegungsbad nehmen. So wird die Krankheit erträglicher. "Sehr angenehm, man fühlt sich hier wohl", meint Samantha bei der Beobachtung der Patienten. "Vielleicht sehen wir uns wieder", sagen die Schwestern beim Abschied. Dies meinen sie in erster Linie hinsichtlich Berufswahl oder Praktikumsplatz im Krankenhaus.

Klasse 8b

Grund- und Hauptschule Weilheim