Lokales

Struktur bewährt sich

Plochingen hat das Polizeirevier verloren. Doch mit dem neuen Großposten, der gestern offiziell eingeweiht wurde, soll sich laut dem Esslinger Polizeidirektor Klaus Schmerling die Sicherheitslage keinesfalls verschlechtern.

HANS-JOACHIM HIRRLINGER

Anzeige

PLOCHINGEN Nach Einschätzung von Landespolizeipräsident Erwin Hetger wird die Polizeipräsenz im Kern sogar gestärkt. Auf diese Zusage legen die Bürgermeister der betroffenen Kommunen die Polizei fest. Darauf verlassen sie sich in der kommunalen Sicherheitspartnerschaft, die Hetger gestern im Zusammenhang mit der Polizeireform lobte: "Wir haben den Schulterschluss hin bekommen." Damit sei die Polizeireform im Landkreis weitgehend abgeschlossen.

Dass die Reform nicht zu Lasten Plochingens ging, macht Klaus Schmerling an den Schüssen bei Dehner am Freitag in Plochingen fest: Allein aus Plochingen seien innerhalb kürzester Zeit vier Streifen vor Ort am Garten-Center gewesen. Weitere sieben Streifen seien vom Revier Esslingen geschickt worden. Nach wenigen Minuten sei der Gartenmarkt umstellt gewesen. "Das ist für mich ein gutes Zeichen, dass sich die neue Struktur bewährt." Sie stärke den Streifendienst um 24 Beamte, sodass drei Streifen mehr rund um die Uhr im Einsatz seien. Mindestens sechs Streifen seien ständig im Revier unterwegs, davon eine im alten Revierbereich Plochingen mit Schurwald, Neckar- und Filstal.

Im neuen Großposten sind zudem drei Jugendsachbearbeiter beschäftigt. Für den Landespolizeipräsidenten ist das "ein Zeichen, dass wir die Jugendkriminalität sehr ernst nehmen". Dieser Bereich sei eine der größten Herausforderungen. Es sei noch nicht gelungen, den Trend nach oben zu brechen.

Das Polizeigebäude in der Esslinger Straße 43 wurde für rund 80 000 Euro komplett renoviert und sicherheitstechnisch aufgerüstet. 17 Beamte und drei Angestellte sind für Plochingen, Altbach, Deizisau, Aichwald und Baltmannsweiler zuständig. Der Posten (0 71 53/ 307-0) unter der Leitung von Joachim Karschin ist werktags von 7 bis 20 Uhr besetzt.