Lokales

Studienreisenach Israel

KIRCHHEIM Vom 5. bis 12. Februar 2005 bietet Schuldekan Christian Buchholz eine Studienreise nach Israel und Palästina an. Dabei sollen Möglichkeiten der Begegnung, der religiösen und historischen Vergewisserung, der pädagogischen und politischen Weiterbildung genutzt werden. Auf dem Programm stehen Gespräche mit einem Vertreter der "Rabbiner für Menschenrechte", mit Propst Reyer von der Erlöserkirche, mit Überlebenden des Holocaust, mit Verantwortlichen und jungen Freiwilligen von Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste (ASF) sowie Besuche der Gedenkstätte "Yad Vashem" oder eine Galiläa-Tagestour.

Anmeldung sind schriftlich an das Büro des Schuldekans, Ziegelstraße 35 in Kirchheim möglich, per Fax unter der Nummer 0 70 21/5 14 66 oder per E-Mail unter schuldekan.gp.ki@t-online.de

Anzeige