Lokales

Sturm auf die Bastion

KIRCHHEIM Am Samstag, 14. Januar, geht ab 20 Uhr der bereits vierte "Sturm auf die Bastion" über dier Bühne. Die Bandnacht für den Jugendnachwuchs aus Kirchheim und Umgebung ist mittlerweile schon zu einem unbedingten Muss für Nachwuchsbands geworden.

Anzeige

Ohrenschmaus vom Feinsten wollen auch die Bands der neuesten Auflage dieser Veranstaltungsreihe liefern. Mit "Phil & Hansito" und "Tune Trilla" werden zwei Hip-Hop-Bands ebenso den Abend versüßen, wie "Süd-Apotheke" mit Punk-Musik und der mittlerweile schon traditionsverdächtige Ska-Headliner "Donnerstag Abend", der das Publikum jedes Jahr aufs Neue überrascht.

"Phil & Hansito" werden von Popbizenemy als "der Geheimfavorit schlechthin" gehandelt. Diese Jungs sind berühmt für ihre extravaganten Bühnenshows und ihre witzigen Texte. Ebenso guten Hip-Hop versprechen "Tune Trilla", die bereits letztes Jahr das Publikum sehr gut unterhalten konnten. Lieder wie "Bierzelt" und "Wortgemalt" sind sicher vielen Besuchern noch in guter Erinnerung geblieben.

Für die nötige Abwechslung sorgt dann die Gruppe "Süd-Aptheke", die mit einer Mischung aus Punk, Grunge, Rock und jeder Menge Spaß das Publikum in gute Laune versetzen will. Zum Abschluss des Abends im Bastionskeller werden dann wieder "Donnerstag Abend" mit ihrem Supreme-Ska-Blues-Sound zu hören sein. Karten für diese Veranstaltung gibt es an der Abendkasse.

pm