Lokales

Suche nach Balance

Seit über einer Woche befindet sich der VfL Kirchheim in der Vorbereitung auf die anstehende Verbandsliga-Saison. Das erste Testspiel findet am morgigen Samstag (16.30 Uhr) in Holzgerlingen gegen den Landesligisten VfL Sindelfingen statt.

KIRCHHEIM Für Trainer Michael Rentschler ist es ein schwerer Job, die richtige Balance zwischen Regenerations- und Grundlagentraining zu finden. Die vergangene Saison endete für die "Blauen" bekanntlich erst am 19. Juni mit dem Relegationsspiel gegen den FSV 08 Bissingen (4:0). Nach nur acht Tagen Erholung ging es mit zwei Trainingseinheiten vor dem Spiel gegen den Bundesligisten VfB Stuttgart weiter. Eine Woche später dann der Trainingsstart für die neue Saison. Damit bleiben dem Kirchheimer Übungsleiter vier Wochen Zeit, seine Mannschaft gezielt auf das erste Punktspiel am Samstag, 6. August, gegen Olympia Laupheim vorzubereiten.

Anzeige

Für den ersten Test gegen den Tabellendritten der Landesliga Staffel 3, VfL Sindelfingen, wird Rentschler den kompletten Kader einsetzen. Gespielt wird auf der Sportanlage der SpVgg Holzgerlingen. Mit dabei ist auch Neuzugang Marko Lovric vom Oberligisten SV Sandhausen. "Eine echte Verstärkung für uns", ist der sportliche Leiter Norbert Krumm überzeugt. Genauso wie von den A-Juniorenspielern Michael Kutscher, Heiko Eberhardt und Torwart Norman Volber.

Noch im Aufbautraining befinden sich derzeit Cem Korkmaz (Mittelfußbruch) und Emrah Erenler (Muskelfaserriss). Für beide kommt das Testspiel daher zu früh. Auch der Einsatz von Guido Fuchs, der beim Spiel gegen den VfB Stuttgart einen Schlag auf den Oberschenkel bekam und immer noch Probleme hat, ist fraglich. Thorsten Raspe kann nach seiner Operation an der Achillesferse nicht am Training teilnehmen. Verzichtet werden muss auch auf den A-Junioren-Spieler Heiko Eberhardt, der sich im Urlaub befindet. Ansonsten stehen Rentschler alle Spieler zur Verfügung und es darf abgewartet werden, wie die Mannschaft das kurze Vorbereitungsprogramm im Hinblick auf den Saisonstart verkraften wird. Das morgige Testspiel wird dem VfL-Trainer schon einige Aufschlüsse geben.

kdl

Testspielfahrplan des VfL

VfL Sindelfingen VfL Kirchheim in Holzgerlingen (16.Juli, 16.30 Uhr)), VfL Kirchheim Normannia Gmünd (22. Juli, 19 Uhr) , VfL Kirchheim SC Geislingen in Ohmden (24. Juli, 17 Uhr).

1. WFV-Pokalrunde:

TV Jahn Göppingen VfL Kirchheim (30. Juli, 17 Uhr).

Punktspielauftakt:

VfL Kirchheim FV Olympia Laupheim (6. August, 15.30 Uhr).