Lokales

SV Nabern II nicht mehr Schlusslicht

WENDLINGEN Durch einen verdienten 4:2-Auswärtserfolg beim TV Unterboihingen II hat sich der SV Nabern II des letzten Tabellenplatzes in der Kreisliga B5 entledigt.Der SVN agierte druckvoll und spielte den Ball immer wieder kombinationsreich nach vorne. Gegen die Kollegen aus dem Tabellenkeller fiel das leichter als gedacht. Obwohl die Unterboihinger kurz nach der Pause auf 1:3 verkürzten, war der Gästeerfolg nicht mehr gefährdet. Naberns Pressewart Steffen Hammon freute sich über den zweiten Saisonerfolg. "Langsam kommen wir auf Touren", sagte der SVN-Funktionär erleichtert. Der erste Sieg gelang dem SVN vor kurzem gegen den FC Nürtingen 73 II. Tore: 0:1 Simon Bezold (18.), 0:2 Sven Egedy (31.), 0:3 Gergios Triantafillidis (44.), 1:3 Tobias Andrä (48., Foulelfmeter), 1:4 Andreas Schuster (84.), 2:4 Tobias Andrä (88.).

rei

Anzeige