Lokales

SV Nabern mit gelungenem Start

MUSBERG Mit einem 9:1-Erfolg über den TSV Musberg sind die Tischtennis-Herren des SV Nabern in die Rückrunde der Bezirksklasse gestartet.

Anzeige

Nachdem die Vorrunde auf dem drittletzten Tabellenplatz beendet wurde, stand man im Spiel gegen den Tabellenletzten aus Musberg bereits unter Zugzwang. Durch die Änderung der Aufstellung in der Rückrunde ergaben sich bei den Nabernern neue Doppelpaarungen, die gleich zu Beginn punkteten. Goll/Guth gewannen gegen Reisenhofer/Beilharz ebenso wie Schaner/Treyz gegen Haidacher/Alender. Sogar das Spitzendoppel der Gäste Keiser/Günzler wurde durch Braun/Doll besiegt, sodass man mit 3:0 in Führung ging.

Durch eine tolle kämpferische Leistung und einem 3:1-Sieg von Guth gegen Keiser hatte man die erste Gegenwehr der Gäste fast schon gebrochen. Goll und Schaner bauten die Naberner Führung durch weitere Siege über Reisenhofer und Haidacher auf 6:0 aus. Lediglich Braun musste sich gegen Günzler nach langem Kampf geschlagen geben. Unbeeindruckt der Niederlage von Braun siegten Treyz und Doll klar mit 3:0 über Alender und Beilharz. Den 9:1-Erfolg für den SV Nabern machte Goll mit seinem zweiten Sieg über Keiser perfekt.

utSpielstenogramm:

Doppel: Goll/Guth 1:0, Braun/Doll 1:0, Schaner/Treyz 1:0, Einzel: Goll 2:0, Guth 1:0, Braun 0:1, Schaner 1:0, Treyz 1:0, Doll 1:0.