Lokales

SVL steckt frühen Rückstand weg

KIRCHHEIM Die Volleyballerinnen des SVL Kirchheim sind erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Die erste Damen-Mannschaft bezwang den Tabellennachbarn aus Kohlberg verdient mit 3:1 (23:25, 25:19, 25:24, 25:21). Die Gastgeberinnen fanden zu Beginn der Partie besser ins Spiel. Unbeeindruckt von der schnellen Führung stemmte sich der SVL gegen die sichere Abwehr der Kohlbergerinnen. Ohne die nötigen Alternativen auf der Bank musste die Mannschaft von Trainer Jonathan Lempp dem hohen Tempo Tribut zollen und den ersten Satz mit 23:25 an Kohlberg abgeben.

Anzeige

Im zweiten Durchgang zeigte Kirchheim ein anderes Gesicht. Trotz einiger fehlender Stammkräfte funktionierte das Zusammenspiel nach dem ersten Seitenwechsel auch in ungewohnter Konstellation immer besser. Der SVL entschied den zweiten Satz mit 25:19 für sich. Jetzt waren die Kirchheimerinnen im Spiel und ließen nichts mehr anbrennen. Mit schnellen und dynamischen Angriffen sicherten sich die Gäste die Sätze drei (25:24) und vier (25:21) und damit zwei wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg.

Am morgigen Freitag geht es für den SVL Kirchheim im Pokalspiel gegen die TSG Salach um den Einzug in die nächste Runde.

kw

SVL Kirchheim:

Schollmeier, Rapp, Meißner, Lysko, Keller, Hipp.