Lokales

SVL-Frauen: Aufstieg im zweiten Anlauf

KIRCHHEIM Die junge Mannschaft der SVL-Volleyballerinnen hat im zweiten Anlauf den Aufstieg in die B-Klasse geschafft. Bisher ungeschlagen, nur mit einem einzigen Satzverlust in der Liga, gewann die Mannschaft auch am Sonntag ihr Heimspiel gegen den spielstarken Gegner aus Esslingen.

Anzeige

Die Ausgangslage in der Sporthalle beim Ludwig-Uhland-Gymnasium am Sonntag war nicht schlecht: Das Vorrundenspiel in Esslingen hatte der SVL gewonnen. Nach etwas nervösem Beginn gelang es den Kirchheimer Frauen, schnell zu ihrem Spiel zu finden und den Gegner damit in die Defensive zu drängen. Vor allem die wuchtigen und platzierten Aufschläge sorgten immer wieder für leichte Punktgewinne, sodass der erste Satz mit 25:11 an die Gastgeberinnen ging. Auch im zweiten Satz konnte Esslingen nicht mithalten. Variables Angriffsspiel, gekonnte Abwehraktionen und einige sehenswerte Spielzüge brachten das 25:8 für den SVL.

Im dritten Satz wurde Esslingen stärker, ohne jedoch die Gastgeberinnen in Bedrängnis bringen zu können. Julie Weckler gelang mit einem schönen diagonalen Angriffsschlag der entscheidende Punkt zum 25:16, der den Aufstieg perfekt machte. Zum erfolgreichen Team des SVL Kirchheim zählen Julia Keller, Greta Lysko, Sophia Großmann, Jasmin Weinzierl, Julie Weckler, Jana Thalheim, Jasmin Hipp, Kathrin Waldow, Carola Braun und Annette Fink.

mf