Lokales

Täglich Zähne putzen

Der 25. September ist offiziell der Tag der Zahngesundheit. Bei der Arbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit Esslingen (AZE) ist im Prinzip jeder Tag ein "Tag der Zahngesundheit".

KREIS ESSLINGEN In der AZE haben sich Krankenkassen, Vertreter der niedergelassenen Zahnärzte und das Gesundheitsamt Esslingen mit dem Ziel zusammengefunden, die Zahngesundheit der Kinder an den Schulen und Kindergärten im Landkreis zu verbessern.

Anzeige

An den Schulen und Kindergärten im Landkreis Esslingen wird einiges in Sachen Zahngesundheit unternommen. Der Zahnarzt des Gesundheitsamtes führt regelmäßig Zahnuntersuchungen durch, um frühzeitig kariöse Zähne zu entdecken, die dann beim Zahnarzt zu behandeln sind. Karies entsteht durch Bakterien in der Mundhöhle, die sich in den Belägen auf den Zähnen und durch zuckerhaltige Nahrungsmittel vermehren. Daher ist es so wichtig, die Beläge regelmäßig morgens und abends durch Zähneputzen zu entfernen und auf eine ausgewogene, zuckerarme Ernährung zu achten.

Die Prophylaxefachkräfte der AZE üben darum mit den Kindern in der Schule und im Kindergarten das Zähneputzen. In speziellen, für die verschiedenen Altersstufen konzipierten Unterrichtseinheiten wird anschaulich und kindgerecht über den Zusammenhang zwischen häufigem Naschen und der Entstehung von Karies aufgeklärt.

Eine besonders intensive Betreuung durch die Mitarbeiterinnen der AZE erfahren diejenigen Kinder, die am so genannten "Zahnputzprojekt" teilnehmen. Hierbei wird mehrmals im Monat mit den Kindern in verschiedenen Schulen und Kindergärten des Landkreises Esslingen so lange das Zähneputzen eingeübt, bis sie die richtige Technik erlernt haben und bis ihnen die regelmäßige Zahnpflege zur Gewohnheit geworden ist.

Bei dem Projekt hat sich schon herausgestellt, dass gerade die Kleinen im Kindergarten nach kurzer Zeit in der Lage sind, technisch einwandfrei die Zähne zu putzen. Ebenso schnell lernen sie, die Mundhygiene als tägliche Notwendigkeit zu akzeptieren.

la