Lokales

Talentsichtung an der Pfulb

LENNINGEN Die Skiabteilung des VfL Kirchheim hat am Samstag das erste Kinder-Skirennen der Saison ausgetragen. Bei winterlichen Bedingungen fiel an der Pfulb in Schopfloch der Startschuss für die VR-Talentiade. Die Rennserie, bestehend aus sieben Einzel- und einem Finalrennen, dient der Talentsichtung und -förderung im Schwäbischen Skiverband (SSV). Aufgrund der guten Schneelage auf der Alb hatten die VfL-Verantwortlichen kurzerhand beschlossen, den alpinen Wettbewerb in heimischen Gefilden auszutragen. Belohnt wurde die Mühe durch ein erfreulich großes Starterfeld mit 54 Teilnehmern.

Anzeige

Die Helfer hatten ganze Arbeit geleistet und die Piste so gut präpariert, dass bei optimalen Verhältnissen zwei Torläufe durchgeführt werden konnten. Sämtliche Teilnehmer erhielten für ihre sportliche Leistung von der Volksbank Kirchheim gestiftete Pokale, Urkunden und Sachpreise.

wb