Lokales

Talentteam des Bezirks steht fest

OWEN Das vom TSV Owen organisierte und von der Raiffeisenbank Teck unterstützte Bezirksfinale der VR-Talentiade in der Owener Teckhalle fand eine durchweg positive Resonanz bei allen Teilnehmern und Besuchern. 23 Mädchen und 51 Jungen aus 23 Vereinen kämpften um die zehn Plätze im Talentteam des Bezirks Esslingen. Unter den Augen von Sichter Hans Hahn mussten die Kids des Jahrganges 1995 acht Koordinationsübungen absolvieren sowie ihr handballerisches Können beim Parteiballspiel und "Handball 4+1" unter Beweis stellen. Nach sechs Stunden standen die zehn Teilnehmer für den Verbandsentscheid fest. Patrizia Hagelmayer (TSV Köngen), Julian Hermann (TSV Scharnhausen), Marc Salzer (TG Nürtingen), Jannick Buck (TSV Neckartenzlingen), Kristina Breining (TV Nellingen), Matthias Popp (TSV Wolfschlugen), Florian Haase (TV Reichenbach), Fabian Wiederstein (JSG Altbach/Plochingen), Hanna Barner und Jan Stark (beide TSV Owen).

jb

Anzeige