Lokales

Talk-Runden, Modenschau,Tanz und Gesang

"Mittendrin statt nur dabei" unter diesem Motto beging das Jugendrotkreuz Erkenbrechtsweiler/Hochwang in der Mehrzweckhalle in Erkenbrechtsweiler sein 25-jähriges Bestehen. Mitgefeiert wurde das 40-jährige Bestehen der Gruppe im Lenninger Tal.

ERKENBRECHTSWEILER Unter der Überschrift "Probier's mal ohne Alkohol" wurden die Gäste im Foyer an der Bar mit einem alkoholfreien Drink empfangen. Danach bestand die Möglichkeit für eine Zeitreise: Eine Ausstellung zeigte die Entwicklung der Jugendrotkreuz-Arbeit und einen Überblick über die Aktivitäten in den vergangenen 25 Jahren. In der Halle waren ein toller Marktstand mit Flohmarkt-Flair sowie ein Glücksrad und eine Campingecke mit Zelt und Grill aufgebaut.

Anzeige

Nach einem gemütlichen Abendessen begann der offizielle etwas andere Festakt unter dem Motto: "Mittendrin statt nur dabei". Mit dem Einzug der Jugendrotkreuzler zum Lied "Kinder macht euch startbereit" begann eine Talkshow zu 25 beziehungsweise 40 Jahren Jugendrotkreuzarbeit. Die Gesamtjugendleiterin und Moderatorin des Abends, Tanja Baumann, konnte zahlreiche Zeitzeugen und Repräsentanten auf ihrem Talk-Sofa begrüßen. Darunter waren: Der Gründungsgruppenleiter der Gruppe Hochwang, Heinz Schmollack, Siegfried Millitsch, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Erkenbrechtsweiler, Hans-Peter Eistetter als ehemaliger Jugendrotkreuzler, die Leitung des Jugendrotkreuzes Sandra Schmid und Hans-Jürgen Jung, Vertreter aus dem DRK-Kreisverband Nürtingen-Kirchheim, darunter Nürtingens Bürgermeister Rolf Siebert als Kreisverbandsvorsitzender, Kreisjugendleiter Toni Reina und Jugendreferentin Ines Baur sowie Bürgermeister Roman Weiß aus Erkenbrechtsweiler und sein Lenninger Amtskollege Michael Schlecht.

Die gesamte Talkshow umrahmte eine professionelle Power-Point-Präsentation, programmiert und koordiniert durch Andreas Jung. Weiter ging es mit einer für den Abend kreierten Modenschau "Dienstkleidung von früher bis heute", zusammengestellt und moderiert von Hans-Jürgen Jung; präsentiert wurde die Modenschau von der Gruppe Erkenbrechtsweiler-Hochwang, in der die Gruppenmitglieder als Models über den Laufsteg gingen. Weitere Programmpunkte waren ein Tanz der Kinder der aktiven Mitglieder der Feuerwehr Erkenbrechtsweiler sowie der mit viel Applaus bedachte ABBA-Song "Dancing Queen", dargeboten von Darinka Eistetter.

Verschiedene Grußworte nach den Talk-Runden und ein Finale schlossen den Festakt ab. Die Bewirtung hatten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Erkenbrechtsweiler übernommen.

hjj