Lokales

Tango-Komplott im Dreikönigskeller

KIRCHHEIM Am morgigen Donnerstag um 20.30 Uhr präsentiert der Dreikönigskeller als Auftakt seiner Konzertreihe nach der Sommerpause das Tango-Komplott. Vier Vollblutmusiker bieten mit Stil, Leidenschaft und Perfektion Werke aus den Anfängen des Tango über seine Blütezeit in Argentinien und den Tango Nuevo bis hin zu klassischen Tango-Kompositionen des 20. Jahrhunderts sowie Klezmer- und Zigeuner-Impressionen. Werke von Isaac Albeniz, Carlos Gardel und Astor Piazolla dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Anzeige

Tilman Jäger beflügelt als Jazzpianist, Komponist und Arrangeur die Jazzszene in Süddeutschland. Paul Müller ist seit einigen Jahren einer der gefragtesten Kontrabassisten in Süddeutschland, Jochen Brusch wirkte lange Jahre als Geiger im dänischen Herning Stadstrio und als Konzertmeister der Philharmonie Essen, und als Bajan-Virtuose verzauberte der aus Moskau stammende Andrej Mouline bereits in zahlreichen Konzerten sein Publikum. Er ist der Initiator und das Herz des Tango-Quartetts. Reservierungen sind unter der Telefonnummer 0 70 21/32 25 möglich.

pm