Lokales

Tankbetrügereien mit geklauten Kennzeichen

GÖPPINGEN/ESSLINGEN Ermittler des Polizeireviers Göppingen sind jetzt einem 42-Jährigen auf die Schliche gekommen, der seit Anfang August insgesamt elf Mal an Tankstellen in der Region getankt hatte, und ohne zu zahlen wieder verschwunden ist. In allen Fällen hatte er gestohlene Kennzeichen an seinem Auto montiert.

Anzeige

Der Schwerpunkt lag in Göppingen, wo der 42-Jährige acht Mal zuschlug. Nachdem er ermittelt war, gestand er noch drei Fälle an Tankstellen in Esslingen und Stuttgart. Zum Tanken unterwegs war er abwechselnd mit einem roten Twingo und seinem Volvo S40, die er mit gestohlenen Kennzeichen aus Biberach und Böblingen versehen hat.

Genützt hat ihm seine Tarnung nicht lange, denn der Bearbeiter auf dem Göppinger Polizeirevier war so hartnäckig und überprüfte sämtliche Volvos in der Region. So ging ihm schließlich der 42-Jährige ins Netz, das gestohlenen Böblinger Kennzeichen lag noch im Kofferraum des Volvo. Der Tatverdächtigte räumt alle Taten ein.

lp