Lokales

Tankstellenräuber drohte mit Pistole

ESSLINGEN In den frühen Morgenstunden des Freitags überfiel ein Unbekannter die Esso-Tankstelle in der Ulmer Straße in Esslingen und erbeutete Bargeld in Höhe von rund 1000 Euro. Gegen 3.10 Uhr betrat ein maskierter Mann den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte den Tankwart und zwei Kunden mit einer kleinen schwarzen Pistole. Die beiden 33 und 34 Jahre alten Kunden mussten sich auf den Boden legen. Anschließend forderte der Räuber vom Tankwart das Bargeld. Der Angestellte packte das Geld in eine weiße Plastiktüte, die der Unbekannte mitgebracht hatte. Anschließend flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Bahnhof Oberesslingen.

Anzeige

Der Mann ist etwa 20 bis 35 Jahre alt und zirka 1,75 Meter groß. Er spricht hochdeutsch ohne Akzent. Der Unbekannte war mit einer schwarzen Sturmhaube mit zwei Sehschlitzen maskiert und trug zur Tatzeit eine schwarze Stoffjacke, eine schwarze Hose und helle Schuhe.

Die Polizei hat folgende Fragen; Wer erkennt den Mann auf dem Phantombild? Ermittlungen ergaben, dass der Tatverdächtige über den Neckarpromenadenweg, am Freibad und dem Merkelpark vorbei, geflüchtet ist. Wer hat den Mann dort gesehen? Wer hat am frühen Freitagmorgen im Bereich der Tankstelle in der Ulmer Straße Verdächtiges beobachtet? Hinweise bitte unter der 07 11/39 90-0 melden.

lp