Lokales

"Tausch um die Teck" geben und nehmen

KIRCHHEIM Das Konzept ist einfach. Es ist eine Art Nachbarschaftshilfe, die mit Leistung und Gegenleistung honoriert wird. "Ich biete Hausaufgabenbetreuung an", heißt es im Tauschring-Blättle. Kinderbetreuung bietet ein anderer an. Ein Dritter sucht Unterstützung am PC. Wer einen Abend lang babysittet, bekommt auf seinem Konto, das vom Tauschringteam verwaltet wird, eine entsprechende Zeitgutschrift in Form von "Teckies". Diese können gegen andere Leistungen eingetauscht werden.

Anzeige

Die Vorteile liegen auf der Hand: Initiativen und Fähigkeiten werden mobilisiert und nebenbei zwischenmenschliche Beziehungen gefördert. So funktioniert der "Tausch um die Teck", an dem Personen ab 14 Jahren, Familien und Vereine teilnehmen können: Angebote und Gesuche werden in einer Liste veröffentlicht und allen Teilnehmern zugänglich gemacht. Dieses kann auch über die Homepage geschehen, oder der Teilnehmer versorgt sich mit den aktuellen Unterlagen im Bürgerbüro.

Wer neugierig geworden ist, erhält Informationen bei den Engagierten Bürgern im Bürgerbüro zu den Bürozeiten, montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr, auch telefonisch unter 07021/47746, sowie donnerstags von 16 bis 18 Uhr bei den Tauschringexperten in der Alleenstraße 96.

pm