Lokales

Technischer Defekt: Feuerwehr im Einsatz

LEINFELDEN Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro entstand am Donnerstagnachmittag bei einem Brand im Ortsteil Stetten von Leinfelden-Echterdingen.

Anzeige

Auf dem Gelände einer Firma im Bauweg war ein Container, der als Lager- und Arbeitsraum benutzt wurde, plötzlich in Brand geraten. Als Mitarbeiter das Feuer bemerkten, verständigten sie sofort die Feuerwehr.

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Flammen bereits auf die Fassade eines angrenzenden Gebäudes übergegriffen. Auch ein neben dem Container stehender Mercedes-Transporter war schon in Brand geraten. Trotz dem raschen Eingreifen der Feuerwehr Leinfelden-Echterdingen brannte das Fahrzeug völlig aus. Gegen 16.20 Uhr konnten die Einsatzkräfte aber schließlich "Feuer aus" melden.

Nach derzeitigem polizeilichem Ermittlungsstand kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein technischer Defekt an einem Heizlüfter Brandursache ist. Die Feuerwehr war mit 54 Mann und zwölf Fahrzeugen vor Ort.

lp