Lokales

Teckstädter weiter in der Erfolgsspur

KIRCHHEIM Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Die A-Junioren des VfL Kirchheim bleiben durch den 3:0 (2:0)-Erfolg bei Mitaufsteiger FC Astoria Walldorf weiter auf Tabellenplatz zwei der Oberliga.

Anzeige

Beide Teams begannen vor der tollen Kulisse von 370 Zuschauern im Jugendleistungszentrum von Walldorf (gesponsert von Ex-SAP- und TSG-Hoffenheim-Chef Dietmar Hopp) eher vorsichtig. Der VfL hatte von den wenigen Chancen der ersten Halbzeit ein leichtes Übergewicht und konnte dann auch binnen zwei Minuten zweimal eiskalt zuschlagen. Beides Mal stand VfL-Stürmer Adal Hurui goldrichtig und konnte zur 2:0-Führung für die Teckstädter einnetzen. Nach dem Seitenwechsel machte Walldorf zwar mehr Druck, doch die Abwehr des VfL stand sattelfest. Ein Bilderbuch-Konter brachte schließlich die Entscheidung. Der eingewechselte Deniz Turan schloss zum entscheidenden 3:0 ab (63.).

wr

VfL: Dörre Essert, Schraivogel (71. Topcagic), Almir Oran, Ivezic Bechstein, Kaiser, Öztürk (46. Turan), Forzano (76. Ayaz) Armin Oran, Hurui (65. Yildiz).