Lokales

Tipp: Edelreiser jetzt schneiden

KREIS ESSLINGEN Obstbäume werden gerne umveredelt. "Mit den Vorbereitungen, das heißt dem Schneiden von Edelreisern, sollte jetzt in der Vegetationsruhe begonnen werden", rät Albrecht Schützinger, Obst- und Gartenbaufachberater des Landkreises.

Anzeige

Das Edelreis sollte im Dezember oder Januar an frostfreien Tagen geschnitten werden. Verwendet werden sollten ausschließlich gut ausgereifte, einjährige Triebe lokaler, lizenzfreier Sorten. Dabei sei genauestens darauf zu achten, dass Edelreiser nur von gesunden Obstbäumen verwendet werden. Sie müssen bis zum Einsatz im Frühjahr kühl, trocken und dunkel gelagert werden. Gut geschützt sind sie, wenn sie in einem kühlen Keller in Sand eingeschlagen werden.

"Die Umveredlung empfiehlt sich nur für einzelne jüngere Bäume mit einem Alter bis 20 Jahren, deren Sorte nicht die Anforderungen des Baumbesitzers erfüllt", betont der Fachberater. Bei älteren oder kranken Obstbäumen ist das Umveredeln nicht ratsam. Solche Bäume sollten durch Neupflanzungen ersetzt werden.

Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Fachberater für Obst- und Gartenbau des Landkreises Esslingen, Albrecht Schützinger: Telefon 07 11/39 02-14 87 oder Geschäftsstelle: Regina Richter, Telefon 07 11/39 02-14 70.

la