Lokales

Titel und Ticket gesichert

Dimitri Kosenko vom VfL Kirchheim hat bei den württembergischen Meisterschaften den Titel der U17 gewonnen und qualifizierte sich damit für die süddeutsche Meisterschaft in Nürtingen. Seine Vereinskameraden Thomas Fohler und Christian Horn gingen leer aus.

TÜBINGEN Eine Woche nach Kosenkos Triumph bei den südwürttembergischen Meisterschaften vertrat er gemeinsam mit seinen Vereinskameraden Thomas Fohler und Christian Horn den VfL Kirchheim bei den württembergischen Meisterschaften in Tübingen.

Anzeige

Thomas Fohler (bis 42 kg) musste trotz einer ansprechenden Leistung bereits nach dem ersten Kampf seine Koffer packen. Auch für Christian Horn (bis 66 kg) sah es nicht gerade rosig aus. Er schaffte es nicht, entscheidend an den Körper des Gegners heranzukommen und landete am Ende auf einen etwas enttäuschenden neunten Platz. Dimitri Kosenko (bis 81 kg) war vor seinem Kampf 900 Gramm zu schwer, die er aber in 45 Minuten abtrainierte. Als erstes traf er auf Daniel Jljanic (Reutlingen) und bezwang diesen mit mehreren Schulterwürfen nach einer Kampfzeit von vier Minuten. Den nächsten Gegner besiegte er nach kurzem Griffkampf mit einer Kombination aus Fußfeger und Schulterwurf. Im Finale versuchte er abermals mit seiner Spezialtechnik durchzukommen, was aber erst im dritten Versuch in Verbindung mit einer Finte gelang. Damit sicherte er sich den Titel und das Ticket für die süddeutschen Meisterschaften am 4. Februar in Nürtingen.

kd